Gesetze 5/5 (5)

Allgemeine Gesetze

 

Jedes Handeln/ Unterlassen mit Aussenwirkung erfolgt in einem rechtlichen Rahmen, der durch entsprechende Gesetze festgelegt wird. Speziell für unternehmerisches Handeln existieren teils besondere Gesetze:

Arbeitsrechtliche Gesetze

Im Arbeitsrecht existieren ebenfalls – wie in anderen Rechtsgebieten – besondere Gesetze:

Arbeitszeitgesetz:

Bestimmung der regelmäßigen Arbeitszeit mit Sonderregelungen.
» Zum Gesetzestext

Arbeitsstättenverordnung:

Einrichtung und Unterhaltung der Arbeitsstätten. Bestimmung über Raumgröße, Beleuchtung, Temperatur, Sanitärräume, Pausenräume usw.
» Zum Gesetzestext

Berufsbildungsgesetz:

Generelle Regelungen zur Berufsausbildung.
» Zum Gesetzestext

Bundesurlaubsgesetz:

Gesetzliche Regelung des Erholungsurlaubes.
» Zum Gesetzestext

Betriebsverfassungsgesetz:

Regelung der Mitwirkungsrechte der Beschäftigten bei betrieblichen Entscheidungen, Betriebsrat.
» Zum Gesetzestext

Gesetz über die Familienpflegezeit:

Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und familiärer Pflege.
» Zum Gesetzestext

Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit:

Regelung der Ansprüche auf Elterngeld und Elternzeit.
» Zum Gesetzestext

Gesetz zum Schutz der arbeitenden Jugend

Regelung zur Beschäftigung Jugendlicher.
» Zum Gesetzestext

Heimarbeitsgesetz:

Beschäftigung von Heimarbeitern, Regelung der Formalitäten. Jugendarbeitsschutzgesetz: Beschäftigungsmöglichkeit von Jugendlichen, Ruhe- und Freizeitregelungen, Verbote für bestimmte Beschäftigungen.
» Zum Gesetzestext

Kündigungsschutzgesetz:

Schutz vor sozial ungerechtfertigten Kündigungen, Kündigungsfristen.
» Zum Gesetzestext

Kurzarbeitergeld:

Verordnung über die Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld
» Zum Gesetzestext

Entgeltfortzahlungsgesetz:

Regelt Anspruch, Höhe und Dauer der Lohn-/Gehaltsfortzahlung während Krankheit und an Feiertagen.
» Zum Gesetzestext

Mindestlohngesetz (MiLoG):

Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns
Zum Gesetzestext

Mutterschutzgesetz:

Arbeitseinschränkungen und Kündigungsschutz für werdende Mütter.
» Zum Gesetzestext

Schwerbehindertengesetz-Ausgleichsabgabeverordnung:

Regelung zur Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben.
» Zum Gesetzestext

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Verbot von Benachteiligungen auf Grund der Rasse, ethnischen Herkunft, Geschlecht u.a. in Arbeit und Beruf.
» Zum Gesetzestext

Schwerbehindertengesetz-Ausgleichsabgabeverordnung:

Regelung zur Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben.
» Zum Gesetzestext

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Verbot von Benachteiligungen auf Grund der Rasse, ethnischen Herkunft, Geschlecht u.a. in Arbeit und Beruf.
» Zum Gesetzestext

Rechtsberatung

Viele rechtliche Fragen sind nicht leicht zu beantworten. So lässt sich die Frage, ob ein Zahlungsanspruch besteht regelmässig erst nach einer umfangreichen rechtlichen Prüfung beantworten, obschon die Antwort als solche “Ja” oder “Nein” einfach erscheint. Juristische Konflikte können zudem weit reichende Folgen haben. Erste Beratungen bieten wir ebenso an, wie die Begleitung komplexer wirtschaftsrechtlicher Vorhaben.

Bitte bewerten

Weitere Informationen: